Sommer – Malprozess

Painting Process

Hallo zusammen an alle, die das hier vielleicht irgendwann lesen werden. Die letzten Tage habe ich an einer kleinen Aquarell-Illustration für Kinder gearbeitet. Falls euch mein Malprozess interessiert, so seid ihr hier genau richtig, denn darum soll es gehen.

Meine Bilder beginne ich in der Regel mit einer Bleistiftskizze. Die übertrage ich dann auf das Aquarellpapier, und dann geht es ans kolorieren. Ich beginne immer mit dem Hintergrund, und dafür benutze ich neben Pinsel und Farbe auch Schwämmchen oder ein kleines Wasserspray, damit alles nicht zu glatt wirkt. Unebenheiten, Flecken und ein paar Ränder hier und da machen alles interessanter und bringen die Eigenschaften der Aquarellfarbe schön zur Geltung, finde ich.

Wenn der Hintergrund trocken ist, geht es weiter mit den hinteren Objekten, ich arbeite mich also sozusagen langsam nach vorne zu den Figuren im Vordergrund. Dazwischen immer wieder Trocknungspausen, damit nicht alles ineinander verschwimmt. So brauche ich für ein Bild leider meist mehrere Tage.

Zum Schluss wird alles gescannt und am Computer nochmal nachbearbeitet, um die Besonderheiten rauszuholen.

Hier zeige ich euch nun meinen Malprozess Schritt für Schritt, ich hoffe, ihr habt Spaß dabei: